Rom | Italien | die ewige Stadt

 

Autofahren in Rom

Die meisten Leute, die schonmal in Rom Auto gefahren sind, wissen, dass man starke Nerven braucht. Durch den dichten Verkeh in Rom ist das Auto fahren genauso schwer wie das Parken. Man sollte am besten die Parkhäuser aufsuchen und sich dort einen Parkplatz ergattern. Wer es trotzdem mal mit dem Auto versuchen möchte sollte auf die Tempolimits achten, denn in Italien gilt in geschlossenen Ortschaften 50 km/h, Außerorts 90 km/h, auf Schnellstraßen 110 km/h und auf Autobahnen 130 – 150 km/h. Außerdem sollte das Abendlicht außerorts und auf Autobahnen immer an sein, egal zu welcher Tageszeit. Die Promillegrenze in Italien beträgt 0,5. Doch Rom bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten innerhalb und außerhalb der Stadt. Von Denkmäler bis hin zu Museen. Rom begeistert mit über 400 Kirchen und vier Basiliken.

Eines der wichtigsten Sehenwürdigkeiten in Rom ist das Tempel, was zu einem Symbol Roms geworden ist, nämlich das Pantheon. Nicht zu vergessen ist das Kolosseum, was unter Kaiser Vespasian 72 n. Chr begann und acht Jahre später fertig wurde. Hier wurden die berühmten Gladiatorenkämpfe ausgetragen, die zur Unterhaltung der Menschen damals dienen sollten. Auch das Petersdom sollte man sich nicht entgehen lassen, bei dem behauptet wird es sei die Grabstätte des heiligen Petrus. Und last but not least die Sixtinische Kapelle, wo man das Meisterwerk Michelangelos betrachten kann.

Wer jedoch mehr auf körperliche Aktivitäten steht, kann in Rom das große Freibad La Piscina delle Rose benutzen. Davor besteht auch die möglichkeit sich noch in Form zu bringen und das in Roms größtem Fitnesstudio das Roman Sports Centre besuchen.
Auch für Shoppingfans kommt Rom nicht zu kurz, denn Rom ist immerhin eine Modemetropole und glänzt mit seinen edlen Marken wie Gucci, Armani, Louis Vuitton uvm.. Ausflüge außerhalb Roms können sehr Interessant sein und mit dem Auto kann man die schöne Landschaft genießen. Es emphielt sich die nahegelegene Stadt Tivoli zu besuchen, wo man die altertümlichen Villen und Häuser betrachten kann und somit auch die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Villa. Für Weinliebhaber bietet die Gegend Castelli Romani sehr viel Interessantes, da hier tolle Weinbaugebiete zu finden sind, aber auch die tolle Landschaft und die vielen schönen Villen mit ihrer Schönheit glänzen.

Die Nachtaktiven können Abends in Rom die Weinlokale, Restaurants und Cafes ausprobieren bevor es dann außerhalb des Stadts zu den Partys am Meer geht. Doch nicht vergessen bitte! Die Promillegrenze beträgt 0,5!

Wie man sehen kann, hat das Autofahren in Rom nicht nur Nachteile, sondern auch seine gewissen Vorteile, denn wer bereit ist die Staus und die schwierigen Parkmöglichkeiten auf sich zu nehmen kann mit tollen Sehenwürdigkeiten und Freizeitaktivitäten innerhalb und außerhalb der Stadt belohnt werden.

Diese Tipps wurden von www.sportwagen1.com aufbereitet.

Weitere Artikel:

<<

>>

Suche

Fakten

  • Land: Italien
  • Region: Latium
  • Provinz: Rom (RM)
  • Fläche: 1285306 km²
  • Einwohner: 2 744 000
nach oben